Wanderung zur Burgruine Hrad

29. Mai 2022
Posted in Touren
29. Mai 2022 Alex

Es ist das erste Wochenende, es ist Zeit für eine kleine Erkundung im näheren Umfeld der Stadt ZVOLEN, altdeutsch auch ALTSOHL genannt.

Anfahrt

Autobahn R1 (vignettenpflichtig) nach Zvolen, Abfahrt auf die Straße 16 bis zur nächsten Abfahrt,
danach auf die Straße „Pod drahami“ bis zum kleinen Wanderparkplatz (Startpunkt GPS-Track).

Vorsicht, Wildtiere!

Bitte beachtet das es in der Slowakei einen Bestand von derzeit 3000 Bären gibt.
Bleibt auf den ausgewiesenen Wanderwegen oder Forststraßen und geht nicht allein.

Die Tourbeschreibung

Der Tourbeginn ist sehr gut ausgeschildert, es erwartet euch als erstes ein Hinweisschild zur Burganlage, welches in slowakisch und englisch beschriftet ist.
Da folgt ihr einfach dem guten ausgebauten Waldweg.
Die typischen Zeichen die ihr hier findet sind ein weiß-blau-weißes und ein gelbes Schild mit einem Burgturm darin. Die Steigung ist sehr moderat, auch mit Kindern sehr gut zu meistern.

Nach einer Strecke von ungefähr 1,5 Kilometern befindet ihr euch an der unteren Burganlage, wo ihr einen atemberaubenden Ausblick über Zvolen habt.
Einige geschnitzte Holzfiguren, Reste der Burganlage, sowie Hinweisschilder geben euch einen Eindruck über die untere Burg.

Also weiter geht es nach oben zum Gipfel, bzw. zu oberen Anlage. Nach ungefähr weiteren 200 Metern kommt ihr zu einem kleinen bewirtschafteten Holzhaus, wo ihr euch etwas zu essen oder trinken zu moderaten Preisen kaufen könnt. Leider war dieses bei meinem Besuch geschlossen.

Also weiter nach oben. Nach insgesamt 2 Kilometern kommt ihr an der oberen Burganlage an. Was für ein Ausblick. Dort habt ihr die Möglichkeit diese zu erkunden. Ich verrate nur soviel, es lohnt sich wirklich. Von dort habt ihr einen wundervollen Rundumblick über die komplette Gegend. Es befinden sich auf den verschiedenen Ebenen Sitzgelegenheiten und Grillplätze.

Hier konnte ich dann auch ein paar wunderschöne Aufnahmen mit meiner Drohne machen. Gerade das Erstellen von Panoramen mit der Drohne lohnt sich wirklich.

Der Abstieg verlief ohne Probleme auf demselben Weg wie der Aufstieg.
Mit vereinzelten entgegen kommenden Wanderern oder Trailrunnern müsst ihr rechnen.

Fazit

Ich empfand die Tour als sehr einsteigerfreundlich und unproblematisch.

Der Anstieg ist moderat und durch den kurvigen Waldweg abwechslungsreich.
Somit kann man diese Tour auch mit Kindern absolvieren. Unterwegs sind Bänke aufgestellt, um in diesem schönen Wald zu verweilen.

Meine Empfehlung an euch, nehmt Zeit mit, erkundet die Anlage und lasst den Tag bei einem Lagerfeuer oder bei einer Portion Stockbrot da oben ausklingen.
Falls es in die Nacht reingeht, vergesst eure Stirn- oder Kopflampe nicht.

Höhenmeter bis zum Ziel

310m bergauf, 310m bergab

Streckenlänge

4,61km

Dauer

ca. 1,5h

Art der Strecke

ausschließlich Waldwege

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.